Ein Familien­unternehmen in Bewegung.

2020

Katjes produziert klimaneutral!

Katjes stellt die Produktion klimaneutral! Und zwar als eines der ersten Unternehmen der Branche und an allen drei Standorten in Deutschland. Dafür haben wir unseren relativen Energieverbrauch stetig reduziert, die Energieversorgung ökologisch umgebaut, auf viele Flugreisen verzichtet und weltweite Klimaschutzprojekte unterstützt.

Katjes Kartons: 100% recycelt
Slogan: Ohne tierische Gelantine
2016

Alles veggie!

Wir stellen unsere gesamte Produktion um, ändern Rezepturen und verabschieden uns schweren Herzens von einigen Produkten. Denn ab diesem Jahr sind alle Produkte von Katjes 100 % vegetarisch - also ohne tierische Gelatine! Auf den ersten Blick erkennbar am gelben V-Laben auf unseren Tüten!

2015

Wachsen mit WICK

2015 erwirbt Katjes die exklusive und unbefristete Lizenz für die Vermarktung und den Vertrieb der WICK Hustenbonbons in Europa und Russland. WICK Hustenbonbons stehen für mehr als 85 Jahre Hustenbonbonexpertise.

2009

Bonjour Lutti!

Unsere Schwestergesellschaft, die Katjes International GmbH & Co. KG, beteiligt sich am französischen Süßwarenhersteller Lutti. Très bien.

2006

Zeit für eine eigene Bonbon-Fabrik!

Aber nicht irgendeine, sondern die erste gläserne Bonbonfabrik- Europas. Am 20. Oktober 2006 wird sie in Potsdam-Babelsberg eröffnet und ermöglicht seitdem allen Besuchern einen Blick hinter die Kulissen unserer Bonbonproduktion.

Die gläserne Bonbonfabrik
WICK BeActive
2005

Das beste aus der Frucht - granini Frucht Bonbons.

Der flüssige Kern ist ein fruchtiger Hochgenuss. Den fängt Katjes jetzt für alle Bonbonfans ein. Ein weiterer Markenklassiker - lecker!

2004

Generationen­wechsel:

Bastian Fassin führt als geschäftsführender Gesellschafter die Familientradition fort. Damit löst er seinen Vater Klaus Fassin ab, der aber bis heute immer noch gern selbst in der Produktion vorbeischaut.

Geschäftsführer Bastian Fassin Geschäftsführer Bastian Fassin
2003

Wir begrüßen Gletscher-Eis

das Original-Eisbonbon von 1927 – in unserer Familie. Die kühlenden Bonbons sind noch genauso erfrischend wie vor über 80 Jahren – und das ganz ohne Sahne und ohne Fett.

2002

Frigeo kommt mit an Board.

Legenden wie die Ahoj-Brause und deren Produktlinie, aber auch der bunte Knusper-Puffreis begeistern seit 1925 Jung und Alt. Kindheitserinnerungen, die wir gern wachhalten

2000

Moin SALLOS!

Moin SALLOS®! In diesem Jahr übernimmt Katjes Fassin die Villosa-Marken SALLOS® und die traditionsreichen Hustenbonbons Hustelinchen. SALLOS®, deren unverwechselbarer Geschmack Lakritzfans im ganzen Land begeistert, und Hustelinchen, das mit einer über 75-jährigen Tradition aufwarten kann, werden seitdem von Katjes produziert. 

Villosa Sallos Original
Geschäftsführer Tobias Bachmüller
1996

Die Katjes-Familie wächst.

Tobias Bachmüller wird geschäftsführender Gesellschafter und macht Katjes als Trendmarke international bekannt.

1988

Schluss mit künstlichen Farbstoffen!

Wir setzen auf Natürlichkeit. Für all unser Fruchtgummi und Lakritz verwenden wir ab sofort ausschließlich Fruchtmark, Fruchtsaft sowie färbende Frucht- und Pflanzenkonzentrate.

1971

Eine Weltneuheit:

Fruchtgummis mit Joghurt. Die Yoghurt-Gums werden sofort zum Verkaufsschlager und sind bis heute eines unserer beliebtesten Produkte. Inspiriert von cremigem Erdbeerjoghurt, entscheiden wir uns schon damals für eine auffällig pinke Verpackung, die uns bis heute begleitet.

Katjes – Alles Veggie (Logo)
Katjes Yoghurt Gums
1950

Katjes wird gegründet.

Xaver Fassin teilt die Firma unter seinen Kindern auf. Sein Sohn Helmut stellt in 's-Heerenberg weiterhin Haushaltsprodukte her. Klaus, der zweite Sohn, geht in die benachbarte deutsche Stadt Emmerich am Rhein und gründet seine eigene Firma, die Katjes Fassin GmbH & Co. KG, die ab sofort Süßwaren produziert. Besonders beliebt sind die schwarzen Lakritzkätzchen. In Holland werden die Produkte bis heute unter dem Namen „Katja“ vertrieben.

Katjes-Gründer Xaver Fassin
Ehemaliger Geschäftsführer Klaus Fassin
1910

Am Anfang war das Kätzchen.

Die Geschichte von Katjes beginnt auf Sizilien. Von dort bringt Xaver Fassin, dessen Vorfahren auch von der Insel stammen, ein Lakritzrezept zurück. Aus der Rezeptur produzierte sein Sohn Klaus tatsächlich Lakritz, in Form eines kleinen Kätzchens. Er taufte es Katjes – Kätzchen auf Holländisch. Auf die Frage, warum ein Kätzchen, antwortete er: Es sei ein Glückbringer. Er sollte recht behalten!